Inspiration

Inspirieren, das ist ein Ziel von Creabuntu. Kinder und Jugendliche zu inspirieren kreativ zu werden, aus sich herauszugehen, Persönlichkeit zu entwickeln. Doch wie inspiriert man? Mit motivierten Lehrern. Elzaan de Wee ist genau die Richtige dafür. Die Namibierin glaubt an Visionen und Träume. Sie erzählt von ihrem Vision-Board, einer Collage, die sie mit sechzehn Jahren gestaltete. Dort sind Bilder von New York, Barack Obama und anderen Zielen und Träumen ihres Lebens zu sehen. Mit leuchtenden Augen verrät Elzaan, dass sie tatsächlich nach New York reisen durfte, mit dem Young African Leadership Programm. Denn sie engagiert sich bereits in einer NGO. „Ich traf Barack Obama“, erzählt sie. Träume können also wahr werden.  Nachdem ich vor Weihnachten schon Workshops anbot,  begleitet mich nun Elzaan als Unterstützung. Sie bringt Erfahrung als Dozentin mit, gibt Theaterworkshops mit der Organisation „Chi Namibia“.

Als wir ins BNC kommen, erkennen einige Kinder sie aus der namibischen Soap „The Thrid Will.“ Diese läuft auf NBC, dem nationalen Sender. Soaps sind hier sehr beliebt.

Den Workshop starten wir mit Spielen, um uns kennenzulernen. Ideensammeln für ein kleines improvisiertes Theaterstück, das vor dem neuen Schuljahr aufgeführt werden soll. Wir fragen die Kinder, was sie beschäftigt. Das Miteinander in der Schule: Die Außenseiter, die beliebten Kids und strenge Lehrer, die Schüler bestrafen: Hier greifen Lehrer als Strafe in der Schule manchmal zum Stock, ja, tatsächlich werden Kinder hier geschlagen. Nicht in allen Schulen, doch die Erfahrungen, die einige der Mädchen und Jungen erzählen, lassen darauf schließen. Schnell findet sich ein Mädchen, das die strenge Lehrerin spielen wird. Im Laufe der Improvisationen kristallisiert sich heraus, um was das Stück gehen soll: Das Miteinander. Die beliebten Kids ärgern die schwächeren. Am Ende finden sie zusammen und lernen, dass es nur miteinander geht.

„Mit der Performance werdet ihr eure Mitschüler inspirieren, wie sie sich in der gleichen Situation verhalten können“, bringt es Elzaan auf den Punkt.

 Doch oft schwindet die Konzentration, wir helfen mit Spielen, in denen die Kinder sich etwas merken müssen, nach.

 

Nächste Woche wird also unsere kleine Performance im BNC stattfinden, um zu inspirieren und die Kinder auf ein neues Schuljahr einzustimmen.